Glossing für die Haare

Hair-Store
2022-12-14 12:21:00 / Neuheiten aus Haarpflege / Kommentare 0

GLOSSING

-„Glossing“, das ist einer der großen Beauty-Trends unserer Zeit!-



Dusy Glossing Shades Gloss

Was ist Glossing?

Es geht dabei um einen Salonservice, der ein ganz konkretes Ziel verfolgt … Ihr schönes Haar noch besser und schöner in Szene zu setzen. Bei einem professionellen Glossing wird Ihre Haarfarbe mit neuem Glanz veredelt ( Gloss = Glanz ), und falls erforderlich, dann kann gleichzeitig die aktuelle Haarfarbe aufgefrischt werden, oder mit einem unterschiedlichen Unterton typgerecht nuanciert werden. Oftmals werden mit sogenannten „anti-Gelb“ Pigmenten blonde Haare mit coolen Nuancen mitmattiert. Die Möglichkeiten des Glossings sind sehr vielfältig und fast unendlich. Ein Aspekt steht bei allen diesen Optionen stets im Fokus: die Haarpflege und die schonende Veredelung für noch schöneres und gesund aussehendes Haar!


Dusy Glossing Shades Gloss

Für welche Haarfarben ist ein Glossing interessant?

Das Schöne beim Glossing ist, dass es für jede Haarfarbe einen passenden Service gibt. Wir starten mit Blond. Dabei unterscheiden wir zwischen warmen oder kalten Blondtönen.

Warme Blondtöne


erhalten beim Glossing wunderbare Biskuit - Honig - Gold oder Beigenuancierung. Diese verleihen dem Haar eine dreidimensionale Tiefe und glanzvolle Ausdruckskraft, welche Blicke auf sich zieht. Die Farbtöne schmeicheln allesamt getönter Haut und dunklen Augen. Sie unterstreichen somit den oft zitierten „Sommertyp“.
Glossing für warmes blond

Kalte Blondtöne


stehen für eine individuelle Persönlichkeit und modisches Feingefühl. Die dafür verwendeten Glossingtöne, wie beispielsweise: Eis – Silber – Stahl oder Perlmutt, haben eines gemeinsam, sie neutralisieren unerwünschten Gelbstich im Haar. Und das verleiht ein klares, frisches und echt cooles Blond. Ob im kurzen Pixi-Look oder bei edlen Langhaarfrisuren, diese Haarfarbe gilt als Statement für Mode und Selbstbewusstsein. Der „perfect match“ wird bei Trägerinnen mit blauer Augenfarbe und eher neutralem Hautton erzielt. Das Make-Up darf hierbei gern mal stärker akzentuiert sein.
Glossing kaltes blond

Ergrautes und meliertes Haar,


welches auch unter dem Namen „Salt & Pepper Hair“ bekannt wurde, ist besonders gut für ein Glossing geeignet. Denn ergrautes Haar ist längst ein Modetrend geworden und vermittelt Lebenserfahrung, Souveränität und Authentizität. Leider ist die Natur nicht immer perfekt und oftmals wirkt das Naturhaar stumpf und ausdruckslos. Und genau da kommt das Glossing ins Spiel, da es dieser natürlichen Haarfarbe eine besondere Reinheit verleiht, die ganz viel Strahlkraft besitzt. Das ergraute Haar, welches man lange mit künstlicher Haarfarbe kaschiert, gefärbt und somit versteckt hat, wird nun mit einem professionellen Glossing versehen und selbstbewusst zur Schau gestellt.
Graues Haar mit Glossing

Braunes Haar


birgt eine Besonderheit in sich, welche die ideale Voraussetzung für ein Glossing darstellt. Die dunklen Farbpigmente im Haar erzeugen einen sogenannten „Spiegeleffekt“. Dieser steht ganz ohne Zweifel, und unübersehbar für das ultimative Glanzerlebnis. Dieses entsteht einerseits aus dem dunklen Untergrund des Haares selbst und andererseits, aus einem pflegenden Film, welcher sich beim Glossing auf der Haaroberfläche bildet. Die Kutikula, auch als Schuppenschicht bekannt, ist verantwortlich für den Schutz der innen liegenden Faserschicht des Haares. Sie ist aber auch gleichzeitig für den natürlichen Haarglanz verantwortlich. Liegt die Schuppenschicht dicht und geschlossen an der Haaroberfläche an, dann wird das Licht perfekt reflektiert und das Haar glänzt. Doch oftmals wird diese Schuppenschicht durch Chemie, durch heiße Glätteisen oder sonstige, alkalische Substanzen angeraut. Und eine raue Oberfläche absorbiert das Licht, reflektiert nur sehr zerstreut und das Haar erscheint stumpf und glanzlos. Ein professionelles Glossing versiegelt die Haaroberfläche mit einem mikrofeinen Oberflächenfilm und genau dieser Film erzeugt dann den bekannten „Spiegeleffekt“. Und wenn dann noch ein Glossing mit farbauffrischenden Farbpigmenten gewählt wurde, ist das Glanzerlebnis absolut kolossal.
Glossing für braunes Haar

Modisch gefärbtes Haar


erhält beim Glossing neue Farbfrische und Gleichmäßigkeit. Wer mal mit Rot, Violett und Kupfertönen experimentiert hat kennt vermutlich das unangenehme Auswaschen der Haarfarbe. Besonders in den Haarspitzen tritt dieser Farbverlust am schnellsten auf. Für diese Situation ist der Doppeleffekt des Glossings ideal. Farbauffrischung & Glanzgebung in einem Schritt, mit einem pflegenden und langanhaltenden Effekt. So zeigt selbst langes Haar einen wunderschönen, harmonischen und gleichmäßigen Farbton vom Ansatz bis in die Spitzen, glänzend schön und gesund aussehend.
Glossing für gefärbtes Haar

Die Glossing Technologie

Für eine übersichtliche Einordnung der verschiedenen Fargbservices, sehen wir uns folgende Übersicht an:
- Blondierung
Hierbei geht es um die starke Aufhellung der natürlichen Farbpigmente im Haar, den sogenannten Melaninen. Blondieprodukte gibt es in Pulverform und Cremeform. Bei beiden Produkten muss eine Entwicklerlotion zugegeben werden, um den Blondiervorgang zu aktivieren ( 6% - 9% ). Das stark alkalische Produkt dringt tief in alle Haarschichten ein und „bleicht“ die dort vorhandenen Melanine, sprich die bestehenden Farbpigmente. Damit sind die größten Farbveränderungen möglich. Bis zu 9 Tonstufen werden von verschiedenen Markenprodukten ausgelobt. Der Aufhellungsgrad ist dabei auch von der Einwirkzeit abhängig. Je nach vorheriger Farbtiefe entstehen warme Gold-Orange-Töne bei sehr dunklen Haaren, bis hin zu echtem Blond bei helleren Haaren.

- Permanente Haarfarbe Das klassische Haarefärben ist die meistverbreitete Servicevariante überhaupt. Diese Produkte kommen stets in Cremeform aus einer luftdicht verschlossenen Tube. Die Creme muss dann mit einer Entwicklerlotion gemischt werden ( 3% - 6% - 9% - 12% ). Die Mischung dringt durch seinen alkalischen pH-Wert in die Faserschicht des Haares ein. Dort hellt die Entwicklerlotion einen Teil des natürlichen Pigmentes auf und lässt gleichzeitig die synthetischen Farbmoleküle entstehen. Nach ca. 30 Minuten sind die Moleküle ausgereift und fest im Haarinneren verankert. Daher kommt auch der oftmals verwendete Begriff; permanente Haarfarbe. Der Farbton wächst allmählich heraus. Nach 1 – 2 Monaten kann man an dem ungefärbten Haaransatz erkennen, dass es sich um eine permanente Färbung handelte. Das Nuancenspektrum ist enorm, von Blond bis Schwarz stehen unendliche viele Farbtöne zur Auswahl. Aufhellung, Grauabdeckung, bunt oder neutral, auch Mischungen sind möglich.

- Tönung Bei Tönungen unterscheiden wir zwischen klassischer Tönung und Intensivtönung. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass klassische Tönung fertig aus der Packung in das gewaschene Haar aufgetragen wird. Die Intensivtönung muss vorher mit einer milden Entwicklerlotion gemischt werden ( 1,5% – 3% ) und wird auf das trockene Haar appliziert. Die natürliche Haarfarbe wird beim Tönen nur wenig verändert. Vielmehr bleibt man in der gegebenen Tontiefe und verändert hauptsächlich die Tonrichtung. Die Einwirkzeit variiert von 10 – 30 Minuten. Klassische Tönungen waschen sich allmählich heraus, während sich die Intensivtönungen ähnlich verhalten wie eine permanente Haarfarbe, jedoch mit einem kleineren Nuancenspektrum.

- Farbauffrischung Dieser Service kommt in mehreren Rezepturvarianten daher. Was diese alle gemeinsam haben, ist der haarpflegende Effekt. Die Grundlagen dieser Rezepturen bestehen aus: Shampoo – Haarkur in Cremeform oder auch als Schaum. Haarkuren liegen meist in einem neutralen bis leicht sauren pH-Bereich. Das hat den Vorteil, dass sie besonders mild und pflegend sind für das Haar. Der Nachteil ist, dass die Farbstoffe nicht sehr tief in das Haar eindringen können und bei den Haarwäschen recht schnell wieder verloren gehen. Da man diesen Service aber so oft anwenden kann wie erforderlich, pflegt man das Haar bei jeder Anwendung und kann die Haarfarbe stets frisch halten. Die Produkte für Farbauffrischung müssen nicht gemischt werden und die Einwirkzeiten liegen zwischen 3 – 10 Minuten.

- Glossing Hierbei werden die positiven Eigenschaften der Farbauffrischung und einer Haarkur zusammengeführt. Die Grundlagen dafür variieren von Fertigprodukten bis hin zu Rezepturen, die vor der Anwendung mit einer milden Lotion gemischt werden. Die Glossingprodukte enthalten einen kleinen Anteil an Farbstoffen und jede Menge Pflegeanteile. Somit steht die Haarpflege und der damit versprochene Haarglanz stets im Vordergrund. Je nach Nuancenwahl kann aber auch eine sichtbare Farbauffrischung erfolgen. Ob kalte oder warme Nuancen, ob bunte oder neutrale Töne zum Einsatz kommen, das hängt von den Wünschen und Vorstellungen jedes Einzelnen ab. Fakt ist, jedes Glossing stellt einen wirklich schonenden Service für das Haar dar und somit kann man sich diesen Service so oft gönnen, wie man möchte. Fragen Sie nach einem professionellem Glossing, wenn Ihr schönes Haar noch schöner werden soll.



News